Law&Economics&Politics Winter

[Betriebswirtschaftslehre] Innovationsmanagement - Strategies and Actors

 

Allgemeine Information

Kursname Innovationsmanagement: Strategies and Actors
Kurstyp Vorlesung+Übung
Kurscode BWL-InnoMStrat
Kursverantwortlicher Professor Dr. Achim Walter
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Kurzzusammenfassung Um kontinuierlich wandlungsfähig und innovativ sein zu können, muss ein Unternehmen ein systematisches Innovationsmanagement verfolgen und eine viel stärker ausgeprägte innere und äußere Kooperation entfalten. Gleichzeitig muss es die Diskrepanz zwischen den formalen Verhaltensweisen der Organisationsmitglieder und Strukturen und den ungeschriebenen Spielregeln durch eine neue Offenheit, Flexibilität und Fehlertoleranz überwinden. Innovationen sind daher häufig nicht willkommen. Sie müssen sich gegen oftmals massiven Widerstand durchsetzen. Die Vorlesung möchte daher wissenschaftliche Denkansätze und Methoden des Innovationsmanagements darstellen, bewerten und vermitteln.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Master
Möglich auch für Bachelor ab dem dritten Semester
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 5
Bewertung Klausur
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache Die Folien und Literatur sind in englischer Sprache
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Keine
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte    
Literatur Ausgewählte Forschungs- und Zeitschriftenartikel (werden zu Beginn der Vorlesung bekanntgegeben)
Weitere Angaben  

[Betriebswirtschaftslehre] Grundlagen des Entrepreneurship

 

Allgemeine Information

Kursname Grundlagen des Entrepreneurship
Kurstyp Vorlesung+Übung
Kurscode BWL-ENTRE
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Petra Dickel
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Kurzzusammenfassung Entrepreneurship bezeichnet unternehmerisches Denken und Handeln. In dem Modul wird erörtert, wie unternehmerische Chancen entstehen und wie diese identifiziert und ausgeschöpft werden können. Hierzu werden zentrale betriebswirtschaftliche Aspekte von der Ideenfindung bis zur Umsetzung der Ideen in marktfähige Produkte und Dienstleistungen thematisiert. Diese beinhalten unter anderem die Durchführung von Marktanalysen, die Erstellung von Marketingkonzepten sowie Finanzplänen. Darüber hinaus werden für Unternehmensgründungen relevante rechtliche Aspekte sowie Fragen, die die Weiterentwicklung junger Unternehmen betreffen, behandelt. Die theoretischen Inhalte werden durch interaktive Diskussionen kritisch reflektiert und an praktischen Beispielen verdeutlicht. Die Veranstaltung richtet sich an gründungsinteressierte Studierende aller Fakultäten der Universität Kiel.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für Master
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 5
Bewertung Klausur
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Keine
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Einführung in das Entrepreneurship, Identifikation und Bewertung unternehmerischer Chancen, Business Planning, Marktanalyse, Marketing, Finanzplanung, Rechtliche Aspekte, Wachstumsstrategien und Exit
Literatur Fueglistaller, U.; Müller, C; Müller, S.; Volery, T. (2012): Entrepreneurship: Modelle – Umsetzung – Perspektiven, Gabler. Kuratko, Donald F. (2014): Entrepreneurship: Theory, Process, Practice, International edition, South-Western Education Publishing.
Weitere Angaben  

[Business Administration] Organization Design

 

General information

Course name Organization Design (this winter semester "Organization Behaviour" instead)
Course type Lecture+Tutorial
Course code BWL-OrgaDsgn
Course coordinator Professor Dr. Dr. h.c. Joachim Wolf
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary In this lecture we will discuss structural and processual organization instruments. Furthermore, we will explore the efficiency and effectiveness of these instruments. Finally, we will study organizational concepts currently central to organization and management theory. After having participated in this lecture, students will be able to select organizational designs appropriate to a firm’s strategy. In this lecture, participants will gain methodological competencies (learning strategies, structuring of complex problems). Furthermore, they will improve their self-competencies (self-management, task-related flexibility). This lecture’s goals will be reached via the professor’s inputs, class discussions, and a study of literature.
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for Second year Bachelor
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Exam
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content
  • Fundamentals of Organizational Design (Institutional vs. Instrumental Organizational Concept; Formal and Infor-mal Organization; Organization, Disposition and Improvisation; Structural vs. Processual Organization; Overall Framework to Model Organizational Design Problems; Analysis (Differentiation) and Synthesis (Integration) as Basic Activities of Organizing; Principles of Task Formation (Types of Centralization); Organizational Action Units; Line Systems)
  • Models of Organizational Structures (Terminological Clarification: What is an Organizational Structure?; Models of Organizational Structures as Specific Combinations of Line Systems and Forms of Centralization; Uni-dimensional Organizational Structures/Single-line Systems; Multi-dimensional Organizational Structures/Multiple-line System; Holding Structure)
  • Dimensions of Organizations and Non-structural Coordination Instruments (Meaning of the Term “Dimension of Organization”; Meaning of the Term “Coordination”; Structural vs. Non-structural Coordination; Interdependences as the Central Concept for the Design of Coordination Mechanisms; Definition and Classification of Dimensions of Organizations and Non-structural Coordination Instruments)
  • Contemporary Organizational Concepts (Lean Management, Business Process Reengineering, Network Organiza-tion, Ambidextrous Organization, Dynamic Capabilities)
Reading list
  • Jones, Gareth R., Organizational Theory, Design, and Change. 7th ed., Englewood Cliffs.  
  • Kieser, Alfred und Peter Walgenbach: Organisation. 6th ed., Stuttgart 2010.
  •   Macharzina, Klaus und Joachim Wolf: Unternehmensführung: Das internationale Managementwissen: Konzepte, Methoden, Praxis. 9th ed., Wiesbaden 2015.  
  • Schreyögg, Georg: Organisation. 5th ed., Wiesbaden 2010.
Additional information  

[Business Administration] Organizing R&D

 

General information

Course name Organizing R&D
Course type Lecture+Tutorial
Course code BWL-OrgaRnD
Course coordinator Professor Dr. Carsten Schultz
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary The focus of this lecture is on the requirements of the organizational implementation of R&D activities and the design of R&D departments 
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for Second year Bachelor
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Exam
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content

1. Context

  • Organizational ambidexterity
  • Radical vs. incremental Innovationen
  • Core competences vs. willingness to cannibalize
  • Closed vs. open innovation

2. Structural design

  • Formalization and authority
  • Centralization and decentralization of R&D Technology portfolios and platforms
  • Project-based organization Cooperation & globalization

3. Process Design

  • Portfolio and program management of R&D projects
  • Behavior of R&D employees
  • Knowledge management

4. R&D-Management in research institutions

  • Challenges and modern approaches
  • University-industry cooperations
Reading list
  • Hauschildt/Salomo (2007) Innovationsmanagement, 4. Auflage, Kapitel 3
  • Schilling (2010) Strategic Management of Technological Innovation, 3rd ed., chapter 6 & 10
  • Tidd / Bessant (2009) Managing Innovation 4th ed., chapter 3 & 4
  • Hazelkorn (2005) University Research Management Developing Research in New Institutions, OECD

[Economics] Innovation Economics

 

General information

Course name Innovation Economics
Course type Lecture
Course code  
Course coordinator  
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Examination office of the Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary Students should become familiar with the most important concepts of Innovation Economics. They should be enabled to critically assess the strengths and limitations of different theoretical approaches, become familiar with measurement issues and learn to apply these measures.The willingness and ability to learn independently and to amplify the basic content of the lecture is required.
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for Suitable for advanced Bachelors (second year)
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Written exam
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language recommended B2
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content
  1. Introduction 
  2. Measurement of Innovation 
  3. Investing in Knowledge: The Role of Intellectual Property, Prizes and Contests 
  4. Innovation and Market Structure 
  5. Network Externalities 
  6. Diffusion of Innovation and Spillover of Knowledge  Innovation Outcomes 
  7. The Financing of R&D and Innovation 
  8. On the Optimal Design of Intellectual Property 
  9. Problems of Cumulative Innovation 
  10. Public Policy Towards Innovation 
  11. Innovation Policy in the Global Economy
Reading list Will be made available
Additional information  

[Economics] Risk and Entrepreneurship

 

General information

Course name Risk and Entrepreneurship
Course type Blockseminar
Course code Sem RiskEntre
Course coordinator  
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary There will be a seminar information session (Seminar Vorbesprechung) on 19. September at the Kiel Institute for the World Economy at 10:00-11:00(students just arrive at the main door and the lecturer will let you inside. The seminar is planned for Friday 10th January – Saturday 11th January 2020 and will be held at the Institute for the World Economy (Conference Room). Students taking part in the Blockseminar will meet Aoife Hanley for their individual ‘1-to-1’s’. In this meeting we discuss the student’s dissertation proposal. These 1-to-1’s take place throughout October to December 2019. The seminar language is English. (However, students who wish to present in German, are free to do so.) The deadline for submission of the 4,000 (maximum) word essay is in March 2020 (date to be confirmed). The Dissertation must be written in English. (Students are not penalized for spelling/grammatical mistakes.) The certification for this seminar is the same as that for the lecture, ‘Risk and Entrepreneurship’ i.e. Bachleor students (BWL) need to assign this lecture to ‘Wahlbereich Betriebswirtschaftslehre (Innovation und Management)‘
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for Progressed Bachelor
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Assignment
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language Better B2
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list  
Additional information  

[Economics] Risk Management

 

General information

Course name Risk Management
Course type Lecture and Exercise
Course code math-riskman
Course coordinator Prof. Dr. rer. nat. Jan Kallsen
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary This course provides an introduction to quantitative risk management, the relevance of which has become apparent not only in the recent financial crisis.
The focus is on mathematical and statistical tools for modelling market and credit risk.
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for  
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Written or oral examination
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language Better B2-C1
   

Information about requirements

Recommended requirements Knowledge in Stochastic, Analysis, linear Algebra
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list McNeil, Frey, Embrechts: Quantitative Risk Management, Princeton Univ. Press Embrechts, Klüppelberg, Mikosch: Modelling Extremal Events for Insurance and Finance Springer, Hult, Lindskog: Mathematical Modelling and Statistical Methods for Risk Management; Lecture Notes
Additional information  

[Food Economics] Development Economics

 

General information

Course name Development Economics
Course type Lecture
Course code AEF-eg004
Course coordinator Prof. Dr. Awudu Abdulai
Faculty Faculty of Agricultural and Nutritional Sciences
Examination office Faculty of Agricultural and Nutritional Sciences
Short summary Students are in the position to recognize specific problems in developing countries and to classify these problems in a broader economic context.
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for  
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Written
Frequency Winter Term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language German is possible (see course “Entwicklungsökonomie”)
   

Information about requirements

Recommended requirements Good Economic Basics
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content Students are in the position to recognize specific problems in developing countries and to classify these problems in a broader economic context. They are familiar with the basic explanatory approaches to economic development and can build on this knowledge to define the distinct speed of adjustment of different economies. The students are able to critically assess established development economic policy instruments and to formulate approaches to alternative policy design. Based on regional circumstances they can identify a range of action and give specific policy recommendations.
Reading list Information on the webpage of the Institute
Additional information  

 

[Law] International Commercial Arbitration

 

General information

Course name International Commercial Arbitration
Course type Lecture
Course code 020129
Course coordinator Aliyev, Azar
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary  
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master, All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list  
Additional information  

 

[Law] International Environmental Law

 

General information

Course name International Environmental Law
Course type Lecture
Course code 020039
Course coordinator Prof. Dr. Matz-Lück
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary The focus of the lecture is public international law relating to the conservation of the environment.
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master, Students from other faculties
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements A basic knowledge of public international law is desirable but not a prerequisite.
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content The focus of the lecture is public international law relating to the conservation of the environment. The law of the European Union relating to environmental protection will be addressed in more detail towards the end of the lecture. The lecture covers the historical development of international environmental law, fundamental cross-cutting issues such as inter alia sources, actors, principles and competencies and the regulation of different more specific issues such as e.g. the conservation of biological diversity, water and the marine environment, air, the ozone layer, climate, as well as the disposal of hazardous wastes and substances.
Reading list  
Additional information  

 

[Law] International Human Rights

 

General information

Course name International Human Rights
Course type Lecture
Course code 020043
Course coordinator Prof. Dr. Matz-Lück
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary The course will provide an outline of the international protection of human rights.
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master, All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements Basic knowledge of public international law is desirable but not prerequisite. Students are advised to attend the survey course “Public International Law”.
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content Since the proclamation of the Universal Declaration of Human Rights of 1948, numerous global and regional human rights treaties have been adopted and significantly influenced the political action of states and the international community. After a historical review, the course will concentrate on global and regional human rights instruments with a particular focus on the proceedings and the mechanisms as regards the enforcement of human rights. The content of major substantive human rights as well as their enforcement will constitute the overall focus of the course.
Reading list  
Additional information  

 

[Law] Introduction to German Criminal Law

 

General information

Course name Introduction to German Criminal Law
Course type Lecture
Course code  
Course coordinator Prof. Dr. Bock
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary Introduction to German Criminal Law.
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master; All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester (not regularily offered)
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list  
Additional information  

 

[Law] Introduction to German Law

 

General information

Course name Introduction to German Law
Course type Lecture
Course code  
Course coordinator  
Faculty Law
Examination office Petra Gnadt/Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary  
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master, All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements Students should have already participated in the lectures Public International Law and International Environmental Law
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list The syllabus and a reading list will be made public at the beginning of the lecture.
Additional information  

 

[Law] Introduction to the Common Law

 

General information

Course name Introduction to the Common Law
Course type Lecture
Course code 0020126
Course coordinator Zillmer, M. (or other lecturers)
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institute
Short summary Introduction to the Common Law.
   

Information about study level

Study level Bachelor
Also possible for Master
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list  
Additional information  

 

[Law] Public International Law (Introduction)

 

General information

Course name Public International Law (Introduction)
Course type Lecture
Course code  
Course coordinator Buszewski, Sinthiou (or colleagues)
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary  
   

Information about study level

Study level Bachelor/Master
Also possible for All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language  
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content Sources, Actors and Principles of International Law. Overview of UN system. Short Introduction to International Judicial Institutions.
Reading list J. Klabbers, International Law (Cambridge University Press, 2013)
Additional information Pease bring legal texts of UN Charter, ICJ Statute, ICCPR, ICESCR, Friendly Relations Declaration, ILC Articles on State Responsibility, Vienna Convention on the Law of Treaties. Printed or Paper Back (for example ‘Blackstone's International Law Documents’)

 

[Law] Unification of Law

 

General information

Course name Unification of Law
Course type Lecture
Course code  
Course coordinator Prof. Dr. Trunk
Faculty Law
Examination office Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Short summary  
   

Information about study level

Study level Bachelor/Master
Also possible for All law students
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Oral or written exam
Frequency Winter semester
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language Sometimes is this lecture held in German language.
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list  
Additional information  

 

[Political Science] Comparative Politics

 

General information

Course name Comparative Politics
Course type Seminar
Course code WSF-polw-3
Course coordinator  
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary In this course we will explore (theoretically & empirically) the politics (broadly defined as the influence of different factors such as political actors, public opinion, advocacy activity, interdependence) surrounding a myriad of phenomena at sub- and/or national levels in several social laboratories, i.e., within- and across different units (the USA, Latin America, the EU, etc.) from a comparative perspective. The whole course (discussion, assignments, etc.) will be conducted in English.
   

Information about study level

Study level  
Also possible for  
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 5
Evaluation Exam
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language Better B2
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content

5 sessions, each consisting in a short introduction by the instructor, followed by a presentation and class discussion. Discussions will be guided by short written assignments. The presentations (25-30 min) will revolve around one specific topic, guided by one specific publication from the compulsory readings; however, this task requires to present not only the results of the selected work, but also to provide a deeper analysis by a) describing the phenomenon in question, b) confronting the results of the text with findings from other authors, c) selecting up to three cases discussed in the main text and tracing how the phenomenon proceeded in them, and d) preparing questions to be discussed in class.  The written assignments (2 page long each; two short assignments per class are expected) should be submitted via email two nights before each session (at 23:00 hrs.). In the assignments, participants will respond to the following questions, based on each one of the compulsory readings: 

  • What is the main theoretical argument?
  • What are the main hypotheses? - How were these operationalized
  • What is the method of analysis?
  • What are the main findings? - How do these relate to theory?

Course goals

  • Get acquainted with salient theories and empirical strategies of comparative public policy.
  • Identify theories, methods, hypotheses from scientific works and critically discuss how these were tested empirically. Analyze, discuss and reach conclusions about scientific articles/evidence.
  • Extend the analyses conducted by the authors in the compulsory readings to one to three individual cases. Present (in a clear & convincing fashion) the development & results of the previous exercise to an audience consisting of peers, address their questions and formulate further questions for scientific debate.
Reading list

 

Additional information  

[Political Science] International Relations

 

General information

Course name International Relations
Course type Seminar
Course code Polw-Master-3
Course coordinator  
Faculty Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Examination office Faculty of Business, Economics and Social Sciences
Short summary

Current topics from International Relations in the area of

  • Actors, Structures and Processes of International Relations
  • Theories of International Relations
  • War and Peace
  • Global Government
   

Information about study level

Study level Master
Also possible for  
   

Information about credit points, evaluation and frequency

ECTS 6
Evaluation Term paper
Frequency Winter term
   

Information about teaching language

Teaching language English
Minimum language requirement B1
Further information on the teaching language Better B2
   

Information about requirements

Recommended requirements  
   

Information about course content, reading list and additional information

Course Content  
Reading list

 

Additional information  

[Politikwissenschaft] Internationale Beziehungen

 

Allgemeine Information

Kursname
Internationale Beziehungen
Kurstyp Vorlesung
Kurscode WSF-polw-4
Kursverantwortlicher  
Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt  
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung führt in die grundlegenden Theorien und Debatten der Internationalen Beziehungen (IB) ein. Dabei wird davon ausgegangen, dass Theorien sowohl Voraussetzung als auch Ergebnis sozialwissenschaftlicher Forschung sind. Es werden klassische Großtheorien ebenso behandelt wie kontemporäre Diskussionen. Die theoretischen Begriffe werden dabei immer wieder an aktuellen Beispielen aus den internationalen Beziehungen diskutiert, illustriert, plausibilisiert und aus alternativen Denkrichtungen kritisiert. Wichtige Werke werden in der Vorlesung genannt.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 2,5
Bewertung  
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache Besser B2
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Politikwissenschaft] Vergleichende Regierungslehre

 

Allgemeine Information

Kursname Vergleichende Regierungslehre
Kurstyp Vorlesung
Kurscode WSF-polw-3
Kursverantwortlicher  
Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung führt in das politikwissenschaftliche Teilgebiet der Vergleichenden Regierungslehre ein. „Vergleichende Regierungslehre“ wird dabei interpretiert als die Lehre vom Vergleich unterschiedlicher Mechanismen gesellschaftlicher Steuerung zur Herstellung von Entscheidungen mit Anspruch auf Verbindlichkeit. Die Vorlesung versteht sich als Lehrbeitrag zu einem analytisch-erklärenden und methodisch fundierten Verständnis von Politikwissenschaft.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 2,5
Bewertung  
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache Besser B2
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Europarecht II

 

Allgemeine Information

Kursname Europarecht II
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Odendahl (oder Kollegen/Kolleginnen)
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut 
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung bietet einen Überblick über die verschiedenen speziellen Politikbereiche der EU.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Grundkenntnisse im Europarecht werden vorausgesetzt
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Die Vorlesung bietet einen Überblick über die verschiedenen speziellen Politikbereiche der EU, wie beispielsweise Landwirtschaft, Wettbewerbs- und Beihilferecht, Bildung, Kultur etc. Ein weiterer Schwerpunkt sind die zahlreichen Rechte der EU-Bürger sowie Fragen der Wirtschafts- und Währungsunion (Bewältigung der „Euro-Krise“). Hinzu kommen die Bereiche Justizielle Zusammenarbeit und Asyl sowie Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Neben dem inneren wird also auch das äußere Handeln der EU als internationaler Akteur behandelt.
Literatur Hinweise zur Literatur werden auf der Homepage des Walther-Schücking-Instituts veröffentlicht.
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Allgemeine Staatslehre

 

Allgemeine Information

Kursname Allgemeine Staatslehre
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Matz-Lück (oder Kolleginnen/Kollegen)
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung dient der Vermittlung der allgemeinen, historischen, sozialen, staatstheoretischen und staatsphilosophischen Zusammenhänge des modernen Staates und seiner Rechts- und Verfassungsordnung.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Staaten sind neben Umwälzungen „von innen“, z.B. durch den Wandel der Staats- und Regierungsform, laufend neuen Herausforderungen „von außen“ ausgesetzt, z.B. durch die Globalisierung, durch den Geltungsanspruch der Menschenrechte und Prinzipien guter Regierungsführung. Die Vorlesung führt in die Geschichte der unterschiedlichen Staatstheorien ein und erörtert ihre Wirkung auf die Ausbildung des Verfassungsrechts. Obwohl die Allgemeine Staatslehre den Staat als solchen – d.h. unabhängig von einer konkreten staatlichen Verfassung – in den Blick nimmt, dient das Verfassungsrecht der Bundesrepublik Deutschland als wichtiges Referenzgebiet. Wesentliche Fragen, die die Vorlesung beantworten soll, sind solche nach den Kernmerkmalen eines Staates, der Entstehung und des Untergangs von Staaten, der Unterscheidung zu supranationalen Staatenverbindungen wie der Europäischen Union, der Staatszwecke und der Herausbildung verschiedener Staatsformen sowie der Legitimation und der Bedeutung demokratischer Regierungsformen und der Einhaltung der Menschenrechte. Ferner wird untersucht, welchen Wandel der Begriff und die Inhalte der staatlichen Souveränität durchlaufen haben und welche Bedeutung (National-)Staaten im Zeitalter der Globalisierung (noch) zukommt. Nicht zuletzt angesichts der jüngeren Entwicklungen z.B. in der arabischen Welt und bezüglich der Annektierung der Krim wird besonderes Augenmerk auf die staatstheoretische Erklärung von Revolutionen und das Selbstbestimmungsrecht der Völker sowie die Relevanz der „Anerkennung“ von Staaten oder Regierungen gelegt. Schließlich ist zu diskutieren, bei wem die Kompetenz zur Verfassungsgebung und Verfassungsänderung liegt und wie man Grenzen für Verfassungsänderungen rechtfertigen kann.
Literatur Hinweise zur Literatur werden auf der Homepage des Walther-Schücking-Instituts veröffentlicht.
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Einführung in die Kriminologie

 

Allgemeine Information

Kursname Einführung in die Kriminologie
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Heinrich
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Einführung in das deutsche Recht

 

Allgemeine Information

Kursname Einführung in das deutsche Recht
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Philip Stöckle (oder Kolleginnen/Kollegen)
Fakultät Rechtswissenschaft
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Es werden die wesentlichen Gebiete und Grundfragen des deutschen Rechts dargestellt.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master/Postgraduierte
Möglich auch für Interessierte nach Absprache mit Vortragendem
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2-stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Die Veranstaltung ist an ausländische Studierende gerichtet (Erasmus und LL.M), die sich einen Überblick über das deutsche Recht verschaffen möchten.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Ziel ist es, Orientierung in den Strukturen und Institutionen des deutschen Rechts zu vermitteln und dessen praktische Anwendung anzuleiten. Neben der strukturierten Aufarbeitung der Themenbereiche und Problemfelder steht deshalb auch die Arbeit am Fall im Mittelpunkt. Gegenstände der Veranstaltung sind:   • Verfassungsrecht: Verfassungsgeschichte, Staatsorganisationsrecht, Grundrechte und Außenverfassungsrecht • Verwaltungsrecht: Allgemeines Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht • Zivilrecht: Privatrechtsgeschichte, Einführung in das Bürgerliche Gesetzbuch • Strafrecht: Strafrechtsgeschichte, Einführung in das Strafgesetzbuch • Die juristische Aufarbeitung des Nationalsozialismus und von Verbrechen der DDR
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Grundzüge der deutschen und europäischen Rechtsgeschichte

 

Allgemeine Information

Kursname Grundzüge der deutschen und europäischen Rechtsgeschichte
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Dr. Augsberg
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Schlagwörter: Rechtsphilosophie
Literatur

 

Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Grundzüge der Rechtsphilosophie und Rechtstheorie

 

Allgemeine Information

Kursname Grundzüge der Rechtsphilosophie und Rechtstheorie
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Dr. Augsberg
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Schlagwörter: Rechtsphilosophie
Literatur Robert Alexy, Begriff und Geltung des Rechts, Freiburg i.Br., 4. Aufl. 2005 Dietmar von der Pfordten, Rechtsphilosophie. Eine Einführung, München 2013 Norbert Hoerster, Was ist Recht? Grundfragen der Rechtsphilosophie, München 2006 Thomas Vesting, Rechtstheorie, Ein Studienbuch, München 2007
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Internationales und Europäisches Strafrecht

 

Allgemeine Information

Kursname Internationales und Europäisches Strafrecht
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Güntge
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Einführung in das internationale und europäische Strafrecht.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Medienstrafrecht

 

Allgemeine Information

Kursname Medienstrafrecht
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Heinrich
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Einführung in das Medienstrafrecht.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Rechtswissenschaftliche Methodenlehre

 

Allgemeine Information

Kursname Rechtswissenschaftliche Methodenlehre
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Dr. Augsberg
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Siehe UNIVIS
Literatur Friedrich Müller/Ralph Christensen, Juristische Methodik. Bd. I: Grundlegung für die Arbeitsmethoden der Rechtspraxis, Berlin, 10. Aufl. 2009 Claus-Wilhelm Canaris/Karl Larenz, Methodenlehre der Rechtswissenschaft, Berlin u.a., 3. Aufl. 2008 Joachim Vogel, Juristische Methodik, Berlin/New York 1998 Ino Augsberg, Die Lesbarkeit des Rechts. Texttheoretische Lektionen für eine postmoderne juristische Methodologie, Weilerswist 2009
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Rechtsvergleichung

 

Allgemeine Information

Kursname Rechtsvergleichung
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Alexander Trunk
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache sometimes in English
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Staatsrecht III

 

Allgemeine Information

Kursname Staatsrecht III
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. von Arnauld (oder Kolleginnen/Kollegen)
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Das Grundgesetz verfasst die Bundesrepublik Deutschland als einen für die internationale Kooperation und die europäische Integration offenen Verfassungsstaat. Zunehmend wirken europäische Einigung und Globalisierung auf das deutsche Recht ein. Kompetenzen und Rechtsbindungen der auswärtigen Gewalt sowie die verfassungsrechtlichen "Scharniere" zum Völkerrecht und zum Europarecht stehen im Zentrum der Vorlesung.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für Master
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache deutsch
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Studierende anderer Fachbereiche, die Interesse an den Bezügen des deutschen Rechts zum Völker- und Europarecht haben, sind willkommen.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Siehe Homepage WSI : http://www.wsi.uni-kiel.de/de
Literatur Hinweise zur Literatur werden auf der Homepage des Walther-Schücking-Instituts veröffentlicht.
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Strafprozessrecht im Überblick

 

Allgemeine Information

Kursname Strafprozessrecht im Überblick
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Heinrich
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte  
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Urheberrecht

 

Allgemeine Information

Kursname Urheberrecht
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Schack, Haimo
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung  
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung  
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte http://www.ipvr.uni-kiel.de/de/ls_schack/dateien/gliederungen/urhr-ws-15
Literatur  
Weitere Angaben  

 

[Rechtswissenschaft] Völkerrecht I

 

Allgemeine Information

Kursname Völkerrecht I
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Odendahl (oder Kolleginnen/Kollegen)
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung Völkerrecht I widmet sich den Grundlagen des Völkerrechts.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für Studierende anderer Fachbereiche, die ein Interesse an Fragen des Völkerrechts haben, sind ebenfalls willkommen.
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Im Zentrum stehen die Völkerrechtssubjekte, die Völkerrechtsquellen und die grundlegenden Rechtsprinzipien der internationalen Ordnung. Eine besondere Rolle nehmen die Friedenswahrung und die Arbeit der UNO ein. Die Grundlagen werden dabei immer möglichst mit einem Blick auf aktuelle Ereignisse vermittelt, um die Bedeutung des Völkerrechts für die internationale Praxis aufzuzeigen.
Literatur Hinweise zur Literatur werden auf der Homepage des Walther-Schücking-Instituts veröffentlicht.
Weitere Angaben  

 

[Volkswirtschaftslehre] Japanische Wirtschaft

 

Allgemeine Information

Kursname Japanische Wirtschaft
Kurstyp Seminar
Kurscode  
Kursverantwortlicher Karin Wiegmann- Lux
Fakultät Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt  
Kurzzusammenfassung Umsetzung theoretischen  Wissens anhand des Praxisbeispiels Japan. Beleuchtung vielfältiger Teilbereiche beginnend mit der Wirtschaftsgeschichte bis zu aktuellen Problemen unter besonderer Berücksichtigung der kulturell bedingten Besonderheiten Japans.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor (ab 5. Semester)
Möglich auch für Jedoch auch für Anfänger geeignet, da kein japanspezifisches Wissen vorausgesetzt wird
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 5
Bewertung Hausarbeit und Vortrag am Semesterende
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen  
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Basiswissen Japan, Wirtschaftsgeschichte, Japan Miracle, Industriepolitik und Firmenstrukturen, Handelskriege,  Finanzmarktliberalisierung, Bubble Economy und deren Zusammenbruch, Slow Down, Japans Integration in Asien und die Weltwirtschaft, aktuelle Herausforderungen wie Staatsverschuldung, Energiepolitik, demographische Entwicklung
Literatur Mosk, Carl.: „ Japanese Economic Development“,  Flath, D.: „The Japanese Economy“ ; Hentschel, V. :  „Wirtschaftsgeschichte des modernen Japans „ Bd.1 und 2
Weitere Angaben