Chemistry - M - Meereschemie / Marine Chemistry

 

MNF-chem 2004E

Meereschemie

Semesterlage / Dauer

Angebot jährlich, Beginn im Winter- oder im Sommersemester Dauer: 2-3 Semester

Modulverantwortliche(r)

Prof. Dr. Arne Körtzinger, akoertzinger@geomar.de

Studiengang / -gänge

M.Sc. Chemie: 1. - 3. Fachsemester

Wahlpflicht

Lehrveranstaltungen

Bezeichnung der Lehrveranstaltung / Lehrende(r)

SWS

Status

Es sind 3 Vorlesungen aus der folgenden Liste* zu wählen:  

Current Topics in Marine Biogeochemistry I (Vorlesung) Prof. Dr. Arne Körtzinger

Prof. Dr. Ulf Riebesell  

Atmospheric Chemistry (Lecture + Seminar) Prof. Dr. Christa Marandino  

Air-Sea Gas Exchange (Lecture + Seminar) Prof. Dr. Christa Marandino  

Stoffkreisläufe im Meer (Vorlesung) PD Dr. Hermann Bange  

Klimarelevante Spurengase im Ozean (Vorlesung) PD Dr. Hermann Bange  

*Die Liste wird ggfs. durch weitere Vorlesungen der Meereschemie erweitert. Aktuelle Informationen besitzt der Modulberater.

     

2 SWS      

2,5 SWS    

2,5 SWS    

2 SWS    

2 SWS

     

Wahlpflicht      

Wahlpflicht Wahlpflicht Wahlpflicht Wahlpflicht

Die folgende Veranstaltung ist im Winter- oder Sommersemester zu belegen:  

Current Topics in Marine Biogeochemistry I/ II (Seminar) Prof. Dr. Arne Körtzinger

Prof. Dr. Ulf Riebesell

     

2 SWS

     

Pflicht

Meereschemisches    Arbeitsgruppenpraktikum Prof. Dr. Arne Körtzinger

Prof. Dr. Christa Marandino PD Dr. Hermann Bange

5 SWS

Pflicht

Zahl der Plätze

15

Lehrsprache

Deutsch oder Englisch

Arbeitsaufwand

Präsenzstudium: 212 h

Selbststudium: 238 h

Leistungspunkte

15

Voraussetzungen

Erfolgreich absolviertes Modul MNF-chem 0406D im Studiengang B.Sc Chemie.

Ist dies nicht der Fall, so ist dieses Modul im Wahlbereich chem 3001 zu wählen (nach Möglichkeit ab dem 1. Fachsemester des Masterstudiums).

Lernziele

Die Studierenden erhalten vertiefte Kenntnisse in zentralen Themen der Meereschemie und marinen Biogeochemie und können diese auf aktuelle Probleme der Meereschemie anwenden. Sie verfügen über das Grundverständnis der relevanten Systeme und Prozesse der Meereschemie mit Schwerpunktsetzung auf Stoffkreisläufen und Atmosphäre-Ozean-Stoffaustausch und im Hinblick auf den Einfluss globaler Veränderungen. Die Studierenden kennen die relevanten Systeme und Prozesse des marinen Kohlenstoffkreislaufs und seiner anthropogenen Veränderung. Sie erlangen die Fähigkeit zur informierten und kritischen Teilnahme an der öffentlichen Diskussion zu klimarelevanten Fragestellungen.

Lehrninhalte
  • Der marine Kohlenstoffkreislauf und seine anthropogene Störung,
  • Marine Stoffkreisläufe (N, P, S etc.),
  • Klimarelevante Spurengase im Ozean,
  • Atmosphärenchemie,
  • Ozean-Atmosphäre-Gasaustausch,
  • Moderne Methoden der Meereschemie,
  • Aktuelle Themen und laufende Forschungsarbeiten der marinen Biogeochemie.