Orientalistik - B M PhD - Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens

 

Allgemeine Information

Kursname Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens
Kurstyp Vorlesung
Kurscode 050403
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Anja Pistor-Hatam
Fakultät Philosophische Fakultät
Prüfungsamt Gemeinsames Prüfungsamt
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung behandelt die historischen Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten von der Zeit des Propheten Muhammads bis ins 18. Jahrhundert.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für alle Studienlevel
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 2,5
Bewertung Benotete Klausur
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Die Vorlesung richtet sich an StudienanfängerInnen im Fach Islamwissenschaft. Interessierte sind willkommen, es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Diese Vorlesung bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen ersten Überblick über die Geschichte der Muslime von der Zeit des Propheten Muhammad bis in das 18. Jahrhundert. Gleichzeitig wird ein Eindruck von den Regionen vermittelt, in die sich der Islam während dieses Zeitraums ausbreitete, und in denen die verschiedenen muslimischen Reiche und Staaten entstanden.
Literatur Gudrun Krämer: Geschichte des Islam, München 2005.   Ira Lapidus: A History of Islamic Societies, 3. Aufl. New York 2014.
Weitere Angaben