Rechtswissenschaft - B M - Europarecht II

 

Allgemeine Information

Kursname Europarecht II
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Odendahl (oder Kollegen/Kolleginnen)
Fakultät Rechtswissenschaften
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut 
Kurzzusammenfassung Die Vorlesung bietet einen Überblick über die verschiedenen speziellen Politikbereiche der EU.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master
Möglich auch für  
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Grundkenntnisse im Europarecht werden vorausgesetzt
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Die Vorlesung bietet einen Überblick über die verschiedenen speziellen Politikbereiche der EU, wie beispielsweise Landwirtschaft, Wettbewerbs- und Beihilferecht, Bildung, Kultur etc. Ein weiterer Schwerpunkt sind die zahlreichen Rechte der EU-Bürger sowie Fragen der Wirtschafts- und Währungsunion (Bewältigung der „Euro-Krise“). Hinzu kommen die Bereiche Justizielle Zusammenarbeit und Asyl sowie Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik. Neben dem inneren wird also auch das äußere Handeln der EU als internationaler Akteur behandelt.
Literatur Hinweise zur Literatur werden auf der Homepage des Walther-Schücking-Instituts veröffentlicht.
Weitere Angaben