Rechtswissenschaft - B M - Einführung in das deutsche Recht

 

Allgemeine Information

Kursname Einführung in das deutsche Recht
Kurstyp Vorlesung
Kurscode  
Kursverantwortlicher Philip Stöckle (oder Kolleginnen/Kollegen)
Fakultät Rechtswissenschaft
Prüfungsamt Carmen Thies, Walther-Schücking-Institut
Kurzzusammenfassung Es werden die wesentlichen Gebiete und Grundfragen des deutschen Rechts dargestellt.
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor/Master/Postgraduierte
Möglich auch für Interessierte nach Absprache mit Vortragendem
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 6
Bewertung Klausur (2-stündig)
Angebotshäufigkeit Wintersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Die Veranstaltung ist an ausländische Studierende gerichtet (Erasmus und LL.M), die sich einen Überblick über das deutsche Recht verschaffen möchten.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Ziel ist es, Orientierung in den Strukturen und Institutionen des deutschen Rechts zu vermitteln und dessen praktische Anwendung anzuleiten. Neben der strukturierten Aufarbeitung der Themenbereiche und Problemfelder steht deshalb auch die Arbeit am Fall im Mittelpunkt. Gegenstände der Veranstaltung sind:   • Verfassungsrecht: Verfassungsgeschichte, Staatsorganisationsrecht, Grundrechte und Außenverfassungsrecht • Verwaltungsrecht: Allgemeines Verwaltungsrecht, Verwaltungsprozessrecht • Zivilrecht: Privatrechtsgeschichte, Einführung in das Bürgerliche Gesetzbuch • Strafrecht: Strafrechtsgeschichte, Einführung in das Strafgesetzbuch • Die juristische Aufarbeitung des Nationalsozialismus und von Verbrechen der DDR
Literatur  
Weitere Angaben