Quarantäne-Maßnahmen aufgrund Corona


Wenn Sie aus einem Risiko-Gebiet nach Deutschland einreisen, unterliegen Sie einer 14-tägigen Quarantäne.
Aktuelle Risiko-Gebiete finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

Bitte beachten Sie dabei, dass eine Quarantäne nicht in einem Apartment durchgeführt werden kann, in dem Sie sich Bad und Küche mit anderen Mitbewohnern teilen. Dies betrifft zum Beispiel die meisten Zimmer in den Wohnheimen des Studentenwerks. Diese Zimmer können Sie nur nach der 14-tägigen Quarantäne beziehen.

Es ist nicht leicht, für die 14 Tage eine Quarantäne-geeignete Wohnung / ein Zimmer in Kiel zu finden. Außerdem muss sichergestellt sein, dass Sie während der 14-tägigen Zeit in einer Wohnung mit Lebensmitteln versorgt sind. Für den Fall, dass Sie sich in Quarantäne begeben, wäre es daher angebracht, schon mit Personen Kontakt aufzunehmen, die Sie vielleicht in Kiel schon kennen und sich mit ausreichend Lebensmitteln zu versorgen, die man nach Deutschland einführen darf.
 

Verkürzung der 14-tägigen Quarantäne

Um die 14-tägige Quarantäne Zeit zu verkürzen müssen Sie dem örtlichen Gesundheitsamt zwei negative Corona-Tests vorlegen.


Wir empfehlen den ersten Test im Heimatland durchführen zu lassen. Der Test darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt worden sein. Molekularbiologische Tests (PCR-Teste) werden derzeit grundsätzlich aus allen Staaten der Europäischen Union sowie aus den Ländern akzeptiert, die Sie auf dieser Liste des Robert-Koch-Instituts finden:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Tests.html
Bitte prüfen Sie regelmäßig, ob die in Ihrem Ausreiseland durchgeführten Tests weiterhin in Deutschland anerkannt sind.

Fast alle Flughäfen in Deutschland bieten außerdem Tests an, die Sie nach der Landung nutzen können, z.B.
Frankfurt: https://www.centogene.com/de/covid-19/testing/testen-am-frankfurter-flughafen.html
München: https://www.munich-airport.de/reisen-in-zeiten-der-coronavirus-pandemie-8385029
Hamburg: https://www.hamburg-airport.de/de/corona_testzentrum.php

Erkundigen Sie sich am jeweiligen Flughafen nach Möglichkeiten, sich online anzumelden, um Wartezeiten zu verkürzen.

Nach Einreise muss in jedem Fall eine Meldung beim zuständigen Gesundheitsamt erfolgen. In Kiel geschieht die Meldung per E-Mail an . Nennen Sie in der Mail Ihren vollständigen Namen, das Geburtsdatum, Ihre Adresse und Telefonnummer sowie das Reiseland und das Datum des letzten Aufenthaltstages. Auch das Testergebnis (aus dem Heimatland oder vom Flugplatz) ist dann mitzuschicken. Für die Meldung Ihrer Daten nutzen Sie bitte das Formular  "Aussteigekarte", das sie vielleicht schon im Flugzeug erhalten haben

Bitte beachten Sie auch, dass nach frühestens fünf Tagen nach Einreise (bzw. nach dem ersten Test) ein erneuter Test durchgeführt werden muss. Hier finden Sie eine Übersicht der örtlichen Testzentren. Erst danach entscheidet das Gesundheitsamt, ob die Quarantäne verkürzt wird.


Weitere Informationen:

Informationen zur Einreise nach Schleswig-Holstein
Informationen zu Quarantäne-Maßnahmen