Alle Fächer - B M - Grundlagen der Existenzgründung und des strategischen Managements

 

Allgemeine Information

Kursname Wirtschaftlich geführte Einrichtungen und Unternehmen verstehen - Projekte managen
Kurstyp Seminar
Kurscode FE-BW-WU
Kursverantwortlicher Helmut Ladehoff
Fakultät Zentrum für Schlüsselqualifikationen, Philosophische Fakultät
Prüfungsamt Gemeinsames Prüfungsamt Philosophische Fakultät
Kurzzusammenfassung Erarbeitet wird anhand vieler aktueller praktischer Beispiele und Fallstudien mit Bezug zu den im Kurs vertretenen Hauptfächern das notwendige Rüstzeug, sich als Berufseinsteiger/in schnell in Unternehmen oder in anderen wirtschaftlich geführten Einrichtungen zu orientieren. Darüber hinaus erlangen die Studierenden das Wissen, um unternehmerisches Denken und Handeln nachvollziehen zu können und wirtschaftliche Grundlagen kennenzulernen. Im zweiten Teil einer jeden Veranstaltung werden die Kenntnisse des Projektmanagements erarbeitet. Studium, Wissenschaft und Arbeitswelt erfordern in zunehmend stärkerem Maße effektive Kooperation in Teams. Der Einzelkämpfer ist weniger gefragt; dagegen gewinnen in immer dynamischeren Umfeldern vernetzte Arbeitsstrukturen mehr und mehr an Bedeutung. Die adäquate Organisationsform dafür sind das Projekt und Projektmanagement. Was sind Projekte, welche Instrumente kommen im Rahmen von Projektarbeit zum Einsatz und wie können Projekte effektiv gemanagt werden, sind Fragestellungen dieses Seminars. Insbesondere werden folgende Inhalte behandelt:
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Phasen im Projektablauf und der Projektorganisation
  • Einführung in die Software MS Project als DV-Unterstützung bei der Projektplanung und –überwachung.
  • Was alles in Projekten passieren kann: Stolpersteine und deren Vermeidung
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für Master
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 5
Bewertung Kurz-Referat, Teamarbeit Projekt, Klausur
Angebotshäufigkeit Winter- und Sommersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache Kurz-Referat, Teamarbeit Projekt und Beantwortung der in deutsch formulierten Klausuraufgaben auch in englischer Sprache möglich
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Kein Vorwissen, bis auf Deutsch- und Englisch-Sprachkenntnisse erforderlich. Die Veranstaltung richtet sich speziell an alle Nicht-BWL-Studierenden – Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Die Studierenden erwerben grundlegende wirtschaftliche und Projektmanagement-Kenntnisse. Sie wenden die ökonomische Terminologie sicher an und setzen einfachere Modelle und für das Fach typische Lösungsverfahren sachgerecht ein. Die Studierenden können eigenständig kleine Projekte planen, umsetzen, überwachen sowie im Zuge eines systematischen Abschlusses reflektieren und Prozesse wie Ergebnisse präsentieren. Sie beherrschen Techniken, um Projekte zu lenken, auftretende Probleme adäquat zu bewältigen, die Planung dem aktuellen Projektfortschritt anzupassen und Optimierungspotenziale zu heben. Die Studierenden blicken über den Tellerrand des eigenen Faches hinaus und erlangen so berufsbezogene, aber auch in vielen weiteren Lebensbereichen anwendbare Handlungsfähigkeit. Damit wird eine gute Voraussetzung dafür geschaffen, den sich schnell wandelnden Anforderungen langfristig gewachsen zu bleiben. Teamfähigkeit, Eigenverantwortung, Kreativität und Problemlösungskompetenz werden im Rahmen anwendungsorientierten Lernens in interdisziplinären Gruppen ebenso gefördert, wie der Transfer wirtschaftlicher Denkweisen und Methoden in das eigene Studienfach. Mit dem erlangten Wissen und den aufgebauten Schlüsselkompetenzen sind die Studierenden befähigt, wirtschaftlich zu denken und zu handeln sowie kompetent in Projekten mitzuwirken.
Literatur  
Weitere Angaben