Programmbeschreibung

Der anspruchsvolle Studiengang China Studies, in Abgrenzung zur Sinologie, kombiniert Grundlagen der chinesischen Sprache und Kommunikation (Sprachkurs) mit Studien über das gegenwärtige China (Wirtschaft, Medien, Politik, interkultureller Kommunikation, Kunst und Kultur). Es gibt drei Moduleinheiten: History and Civilization, Society and Life, Transformation and Development). Die Lehrveranstaltungen finden in englischer Sprache statt. Er ist in dieser Form einer der ganz wenigen Studiengänge in der chinesischen Hochschullandschaft für internationale Studierende mit dem Ziel der Ausbildung von Chinakompetenzen. Er schließt mit einer Masterarbeit (in Englisch) ab. Zusätzlich ist ein kurzes Abstract (500 Wörter) in chinesischer Sprache zu verfassen.

Ab dem WiSe 2016/17 wird der Studiengang am neuen Internationalen Campus der Zhejiang University in der Stadt Haining durchgeführt. Haining liegt zwischen Hangzhou und Shanghai.

Zusätzliche Informationen zum Masterprogramm finden Sie im Programmflyer 2019 (pdf).

Außerdem informiert Sie  die Zhejiang Universität auf Ihrer Website zu den einzelnen Kursen und dem Programm des Masterstudiengangs.