Wettbewerbsreisen

Die CAU/ das International Center fördert Wettbewerbsreisen, die aus mindestens fünf und maximal fünfzehn an der CAU eingeschriebenen Studierenden oder Doktorand/-innen bestehen. Die Förderhöchstdauer beträgt 12 Tage. Gefördert werden können Reisen zur Teilnahme an internationalen studentischen Wettbewerben im Ausland, z.B. National Model United Nations in New York, Programmierweltmeisterschaften, EU-Simulationsveranstaltungen u.a.

Die Förderung von Wettbewerbsreisen sieht eine Aufenthaltspauschale von 20,- € pro Person und Tag für Reisen in die EU-Staaten, nach Island, Liechtenstein, Norwegen, in die Schweiz und die Türkei vor. Für alle übrigen Länder beträgt die Aufenthaltspauschale 30,- € pro Person und Tag. Die Reise muss nicht von einem/-r Hochschullehrer/-in begleitet werden.