Allgemeine Informationen

Studierende im Terminalraum des Rechenzentrums, Foto: Jürgen Haacks / Uni Kiel

Die Suche eines Praktikumsplatzes im Ausland verläuft oft ein wenig anders als im Heimatland.

Besuchen Sie auch den Kurs "Praktikum im Ausland" bei OpenOLAT. Neben aktuellen und laufenden Praktikaangeboten finden Sie Literatur für die Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

Video "Work and Travel"

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Video "Wege ins Ausland"

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

 

Ansprechpartner an Ihrem Institut

     
Praktikantenamt Ökotrophologie Bärbel Gruber Zur Webseite
Praktikantenamt Agrarwissenschaft Helge Krautwurst Zur Webseite
Medizin PJ im Ausland Maike Baumgärtel Zur Webseite
Fachergänzung Katrin Schmidtke Zur Webseite
Lehramt Melanie Korn Zur Webseite
Psychologie

Dipl.-Psych. Sarah Trehern,         Dipl.-Psych. Anna Hirschmüller

Zur Webseite

Ratgeber

Das Heft "Titelseite Publikation Wege ins Ausland.pngWege ins Auslandspraktikum"

 

Das Heft wird regelmäßig zusammen unter anderem vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) herausgegeben. Gerne als 'Bibel für Praktika im Ausland' bezeichnet, ist es das wichtigste Orientierungswerk für Praktika und andere praxisorientierte Aufenthalte im Ausland.

Das PDF steht Ihnen aber auch hier zum Download zur Verfügung.

 

Publikation: "Tipps und Hinweise zum Praktikum im In- und Ausland"

Das Team Akademische Berufe Kiel der Agentur für Arbeit Kiel aktualisiert regelmäßig das Infoheft "Tipps und Hinweise zum Praktikum im In- und Ausland" . Dieses hat einen etwas anderen Fokus und informiert sehr hilfreich über rechtliche Rahmenbedingungen, Formen von Praktika, gibt Tipps zur Suche und Bewerbung in Deutschland und den Besonderheiten für Auslandspraktika.

Sie finden hier eine ausführliche Linkliste mit Praktikabörsen, Agenturen, Organisationen und weiteren fachspezifischen Informationstellen.

Printausgaben der Publikation bekommen Sie im International Center oder direkt beim Team Akademische Berufe in der Adolf-Westphal-Str. 2 oder im Uni-Büro in der Ladenzeile zwischen Campus Suite, Uni-kirche und Mensa 1.

"So organisiere ich mein Auslandspraktikum in..."

Auf der Website der Nationalagentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung, NA-BiBB, finden Sie zum kostenlosen Download die Hefte "So organisiere ich mein Auslandspraktikum in..." für die Länder China, Frankreich, Großbritannien und Irland, Italien, Polen Tschechien, der Slowakei und Ungarn sowie für die USA und Kanada.

Weitere Werke zu Auslandsaufenthalten (Praktika, Studium u.A.) in verschiedenen Regionen, Werke zum Bewerben auf Englisch, Flyer und Infobroschüren von Programmen, Stiftungen, non-profit und for-profit Organisationen für Freiwilligendienste, Praktika, travel&work, Sprachaufenthalte, Sommerkurse, etc. stehen im Infozimmer des International Center bereit. Bücher sind grundsätzlich Präsenzwerke.
 
 

Bewerbung auf Englisch

Das Career Center bietet regelmäßig Bewerbungsmappenchecks an. Einmal im Semester findet die Veranstaltung "Going Abroad - Englische Bewerbungsunterlagen gestalten" statt.

Interkulturelle Vorbereitung

Das Zentrum für Schlüsselqualifikation bietet jedes Semester das Seminar "Interkulturelle Kompetenz in der Praxis" an. Online sind besonders The Vocal Project und Euroskills hervorzuheben.

Sprache lernen

Von Arabisch, Chinesisch, Griechisch bis Persisch lassen sich am Zentrum für Schlüsselqualifikation (fast) alle Sprachen der Welt lernen. Auf der Lernplattform OLS finden sich Sprachkurse zu allen Sprachen Europas. Momentan ist das Angebot noch im Aufbau. Alle ERASMUS Stipendiaten haben die Möglichkeit, über OLS einen solchen Sprachkurs zu absolvieren.

Länderspezifische Information Frankreich

Ein Praktikum in Frankreich unterliegt vorschriftsmäßig einem Abkommen in Form einer Praktikumsvereinbarung (convention de stage), die von drei Parteien unterzeichnet werden muss.

Convention de stage (Muster)