Volkswirtschaftslehre - B M - Geld- und Kredittheorie

 

Allgemeine Information

Kursname Geld- und Kredittheorie
Kurstyp Vorlesung mit Übung
Kurscode VWL-MaAm-GeKrTh
Kursverantwortlicher Prof. Dr. Hans-Werner Wohltmann
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Prüfungsamt Prüfungsamt der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät
Kurzzusammenfassung Überblick über die Modellierung von Geldnachfrage und -angebot
   

Information über das Studienniveau

Studienniveau Bachelor
Möglich auch für Im Nebenfach der Bachelor-Studiengänge Mathematik, Informatik und Geographie; in den Master-Studienfächern Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaft/Politik; im Master- Studiengang Wirtschaftschemie
   

Informationen über Leistungspunkte, Bewertung und Angebotshäufigkeit

ECTS 5
Bewertung Klausur
Angebotshäufigkeit Alle zwei Jahre im Sommersemester
   

Information über die Lehrsprache

Lehrsprache Deutsch
Mindestanforderung B1
Näheres zur Lehrsprache  
   

Information über die Zugangsvoraussetzungen

Empfohlene Zugangsvoraussetzungen Fortgeschrittene Kenntnisse aus einer Einführungsveranstaltung zur Makroökonomik. Grundkenntnisse der Mathematik (für Ökonomen) und aus den Einführungsveranstaltungen zur Volkswirtschaftslehre sowie mikroökonomischen Theorie.
   

Informationen über Lehrinhalte, Literatur und weitere Angaben

Lehrinhalte Die Vorlesung gibt einen Überblick über traditionelle Theorien der Geldnachfrage und des Geldangebots. Im weiteren Verlauf der Vorlesung werden geldpolitische Strategien wie die Geldmengensteuerung und die Inflationssteuerung vorgestellt, zusammen mit den geldpolitischen Instrumenten zum Erreichen des jeweiligen Zieles.
Literatur Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben
Weitere Angaben http://www.makro-vwl.uni-kiel.de/de/startseite/