ERASMUS MUNDUS JOINT MASTER DEGREE

Ein Erasmus-Mundus-Joint Master Degree (EMJMD) ist ein integriertes, internationales Studienprogramm, das von einem transnationalen Konsortium von Hochschuleinrichtungen gemeinsam durchgeführt wird. Die Partnerschaft kann auch andere Bildungs- und/oder Nicht-Bildungspartner umfassen, die über spezifische Kenntnisse in den vom gemeinsamen Programm angebotenen Studienbereichen verfügen. Das Konsortium kann doppelte, mehrfache oder gemeinsame Masterabschlüsse vergeben. Der besondere Charakter der Partnerschaft liegt in dem einzigartigen Studienprogramm, das die Kooperation bieten kann.

Projektziele

  • Förderung der Mobilität von Studierenden und Mitarbeitern (langfristig und kurzfristig)
  • besonders talentierte Studierende aus der ganzen Welt durch kompetitive Stipendien nach Europa holen
  • Förderung von Innovation, Exzellenz und Internationalisierung in der europäischen Hochschulbildung
  • Förderung der Zusammenarbeit europäischer Universitäten sowie anderer Bildungseinrichtungen und Stellenanbieter
  • Verbesserung des Niveaus der Fähigkeiten und Kompetenzen der Master-Absolventen und ihrer Beschäftigungsfähigkeit auf dem internationalen Arbeitsmarkt

 

Voraussetzungen

  • Konsortium: mindestens 3 Hochschulen aus 3 verschiedenen Programmländern. Andere Organisationen wie Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, NGOs und Forschungseinrichtungen aus Programmländern oder Partnerländern
  • Laufzeit: 24 und 36 Monate
  • Förderung: Budget rund € 3 - 4 Million
  • Ausschreibungsfrist: ca. Ende Oktober 2019 - Mitte Februar 2020
  • Förderbeginn: August bis Oktober 2020

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Exekutivagentur (Bildung, Audiovisuelles und Kultur) EACEA in Brüssel