ZUSAMMENARBEIT ZUR FÖRDERUNG VON INNOVATION UND ZUM AUSTAUSCH VON BEWÄHRTEN VERFAHREN (KA2)

Ziel dieser Maßnahme ist die Kooperation von Organisationen verschiedener Teilnehmerländer, um bewährte Verfahren und innovative Ansätze in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung und Jugend zu entwickeln, auszutauschen und zu übertragen. Partnerschaften sollen ein professionelleres und leistungsfähigeres berufliches Umfeld in Organisationen schaffen und ihre Fähigkeit verbessern, auf EU- oder internationaler Ebene zu arbeiten. Die Projekte sollten sich positiv und dauerhaft auf die Personen und Organisationen auswirken, die direkt oder indirekt an den Aktivitäten beteiligt sind.

Diese Leitaktion unterstützt: