Studienkolleg

Sie haben einen ausländischen Bildungsnachweis (z.B. Abitur), der aber keinen direkten Hochschulzugang erlaubt? In der Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg können Sie diese Qualifikation nachträglich erwerben. Hier finden Sie Informationen zur Bewerbung am Studienkolleg Hamburg und der nachfolgenden Bewerbung für ein Studium an der Universität Kiel.

Hier weiterlesen: Informationen zum Studienkolleg...

Bewerber und Bewerberinnen, deren Schulabgangszeugnis nicht dem deutschen Abitur entspricht, können durch die erfolgreiche Teilnahme an der Feststellungsprüfung an einem Studienkolleg in Deutschland die Hochschulzugangsberechtigung nachträglich erwerben. Diese Prüfung kann entweder sofort oder nach einer einjährigen Vorbereitungszeit in einem fachorientierten Kurs an einem Studienkolleg abgelegt werden. Vor der Aufnahme in das Studienkolleg findet eine Aufnahmeprüfung statt.

Die Zulassung zu einem Studienkolleg bedeutet nicht die automatische Zulassung für einen späteren Studienplatz an der Universität Kiel. Nach bestandener Abschlussprüfung muss eine Zulassung zum Studium erneut beantragt werden. NUR die Absolventen des Studienkollegs Hamburg dürfen sich direkt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel unter folgender Adresse bewerben:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
International Center
24098 Kiel

Alle anderen Studienkollegabsolventen bewerben sich über Uni-ASSIST. Das zuständige Studienkolleg der Universität Kiel befindet sich in Hamburg. Weitere Informationen zur Bewerbung, zu den Fristen und allgemeine Hinweise finden Sie auf der Website vom Studienkolleg Hamburg.

Achtung!
 

Für einen Universitätszugang ist der Abschluss eines Studienkollegs an der Fachhochschule nicht ausreichend. Dieser berechtigt nur zum Studium an der Fachhochschule, nicht aber an der Universität Kiel.