Sommerprogramm 2020 für internationale Studieninteressierte mit und ohne Fluchthintergrund

Wir möchten Sie bei der Vorbereitung auf einen erfolgreichen Start in Ihr Studium an der CAU unterstützen, daher bietet das International Center für Geflüchtete und internationale Studierende im Studium und in der Studienvorbereitung von Mitte Juli bis Ende September 2020 ein Sommerprogramm an. Es besteht aus unterschiedlichen fachlichen und überfachlichen Workshops und Kursen. Weitere Details finden Sie weiter unten in den Kursbeschreibungen.

Programmdetails:

  • Dauer: Juli 2020- September 2020
  • Zielgruppe: Studieninteressierte mit Fluchterfahrung und internationale Studieninteressierte, die zum Wintersemester 20/21 an der CAU studieren möchten oder bereits immatrikuliert sind
  • Anmeldung:   bis Freitag, 10.07.2020 möglich.
  • VeranstaltungenEine kalendarische Übersicht finden Sie hier
  • Bewerbung: Online-Formular weiter unten, siehe Punkt "Bewerbung für das Sommerprogramm"

 

Bei weiteren Fragen können Sie gerne Herrn Artur Shageev kontaktieren.

 

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Sie sind als Geflüchtete*r in Deutschland oder mit einem Studentenvisum hier
  • Ihre Studienberechtigung wurde anhand Ihrer Zeugnisse durch uns geprüft und bestätigt
  • Die notwendigen Sprachkenntnisse liegen bereits vor oder sie erhalten diese demnächst
  • Sie möchten zum Wintersemester 2020/2021  Ihr Studium an der CAU beginnen
  • oder Sie sind bereits Student*in der CAU
  • Für eine erfolgreiche Teilnahme müssen Sie mindestens 3 Workshops besuchen (mehr als 3 Workshops sind auch möglich)

Erfolgreiche Teilnahme am Programm

 

Teilnehmende, die das Programm erfolgreich abschließen, erhalten eine offizielle Teilnahmebestätigung.

Die erfolgreiche Teilnahme wird bei Erfüllung der folgenden Voraussetzungen bestätigt:

  • Besuch von mindestens 3 Workshops/ Kursen
  • Grundsätzlich können unabhängig vom Studienwunsch alle Angebote besucht werden
  • Teilnahme an einem Englischkurs mit mindestens Niveau B1 (mind. 80% der Kurstermine wahrgenommen, Teilnahme an der Abschlussklausur: mind 70% der erreichbaren Punkte)
  • bei Studienwunsch in den Geistes-, Sozial-, Sprach-, und Wirtschaftswissenschaften wird empfohlen: kulturelle Vielfalt in Teams - Ein Erfolgsfaktor?; persönliche Ressourcen stärken; Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten; Eiführung in den Unialltag
  • bei Studienwunsch im MINT-Bereich (Mathe, Informatik, Technik) wird empfohlen: Teilnahme am Mathe- und je nach Studienwunsch am Programmiervorkurs 'Einführung in Python' (Anwesenheit bei mind 80% der Kurstermine, Teilnahme an der Abschlussklausur: mind 70% der erreichbaren Punkte)
  • Teilnahme an den Zwischen- und Abschlussevaluationstreffen

Bewerbung für das Sommerprogramm Juli- September 2020

Die Online-Anmeldung ist bis einschließlich zum Freitag, 10.07.2020 geöffnet. Die genauen Kurszeiten und Details zu den Inhalten entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibungen.

Hinweis zur Platzvergabe: Falls es mehr Anmeldungen als Plätze geben sollte, haben Studierende und diejenigen, die im Wintersemester 2020/21 ihr Studium beginnen, Prioriät bei der Platzvergabe.

Informationen zur Person

Ich beginne im Wintersemester 2020/21 mein Studium an der CAU  



Ich möchte im Sommer folgende Kurse/ Workshops belegen:   Bitte wählen Sie nur Kurse/ Workshops aus, die Sie noch nicht besucht haben und für welche Sie die notwendigen Vorkenntnisse mitbringen. Der Kurs "Ressourcen stärken" wird als Präsenzveranstaltung angeboten, bitte wählen Sie nur eine Gruppe aus. Alle anderen Kurse/Workshops werden als Onlineveranstaltungen über Zoom angeboten.
Zeichen verbleiben
Ich habe bereits an einem Englischkurs des International Centers teilgenommen...  
Zeichen verbleiben
Zeichen verbleiben

 

Hinweis:

Nach dem Klicken auf Absenden erhalten Sie eine Kopie Ihres Antrages an die von Ihnen eingetragene Emailadresse.
Falls Sie keine Antragskopie erhalten haben, schauen Sie zur Sicherheit in Ihren Junk-Mail/Spam-Ordner nach.

 

(Erforderlich)
Enter the word

Vorkurs: Mathematik

Leitung: Hamad Abu Fakhr

Kontakt: stu205256@mail.uni-kiel.de

Online-Kurs über ZOOM

Termine: 14.7 (Di.), 21.7 (Di.), 28.7. (Di.), 11.8 (Di.), 18.8 (Di.)

jeweils von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Zielgruppe: Für diejenigen, die folgenden Studiengänge studieren möchten:

  • Naturwissenschaften (Mathematik, Physik, Chemie, Geophysik, Biologie, usw.)
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informatik
  • Ingenieurwissenschaft
  • Wirtschaft

Kurzfassung: In diesem Vorkurs lernen Sie wesentliche Themen der Mathematik. Außerdem vorbereiten Sie sich für das Studium an der Uni. Dieser Kurs biete eine Einführung in die Mathematik für die oben genannten Fächer. Zu dem Kurs gehören Programmierung Übungen in Python.

 

Inhalte des Vorkurses:

 

  • Differenzialrechnung
  • Integralrechnung
  • Differenzialgleichungen
  • Elementare Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Die Normalverteilung
  • Fehlerrechnung
  • Die komplexen Zahlen
  • Vektoren und Matrizen
  • Mathematische Beweise

Zudem sollen aber auch Grundzüge der Logik und die Fähigkeit, mathematische Aussagen zu formulieren, geübt werden, sowie grundlegende Beweisstrategien vorgestellt werden. Dies soll Ihnen den Übergang von der Schulmathematik in die Hochschulmathematik erleichtern.

Lehrsprachen: Deutsch und Arabisch

 

Programmierung Übungen in Python

Leitung: Hamad Abu Fakhr

Kontakt: stu205256@mail.uni-kiel.de

Online-Kurs über ZOOM

Termine: 10.08. – 21.09. Montags von 16:30-18:30

Zielgruppe: Für diejenigen, die folgenden Studiengänge studieren möchten:

  • Naturwissenschaften (Mathematik, Physik, Chemie, Geophysik, Biologie, usw.)
  • Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Informatik
  • Ingenieurwissenschaft
  • Wirtschaft

 

Inhalte:

  • Einführung in Python.
  • Grafische Datendarstellung der Daten (matplotlib)
  • Lösen von numerischen Aufgaben mit Python.
  • Datenanalyse.

 

Literatur:

  • Tobias Glosauer, (Hoch)Schulmathematik Ein Sprungbrett vom Gymnasium an die Uni
  • Sabrina Proß, Thorsten Imkamp, Brückenkurs Mathematik für den Studieneinstieg Grundlagen, Beispiele, Übungsaufgaben

Die Literaturen sind aus der Universitätsbibliothek zum herunterladen

 

Lehrsprachen: Deutsch und Arabisch

Kulturelle Vielfalt in Teams- Ein Erfolgsfaktor?

 

Workshopleitung: Prabhpreet Chadha-Gebauer, chadha-gebauer@zfs.uni-kiel.de

 

Zeitraum: 27.07.2020-7.08.2020

 

Online Termine über Zoom am 27.07, 28.07, 29.07, 06.08, 07.08., 10 Uhr bis 13 Uhr

 

Eigenständige Projektarbeit: 29.07.2020-05.08.2020

 

Kursbeschreibung:

Aufgrund der allgemeinen Internationalisierung der Gesellschaft wird die Bedeutung kultureller Vielfalt in der Teamarbeit immer wichtiger. Obwohl kulturelle Unterschiede für den Teamerfolg nicht zwangsläufig relevant sein müssen, sollten diese Unterschiede zusammen mit anderen Aspekten wie Persönlichkeit, interkulturellen Erfahrungen sowie Sprachkompetenzen der Teammitglieder kritisch hinterfragt und berücksichtigt werden. Die zentrale Frage ist jedoch: reicht allein die Bewusstheit über die jeweiligen Erfahrungen, Sichtweisen und Wissensbestände, um das Team zum Erfolg zu bringen? Welche Fähigkeiten braucht jedes einzelne Teammitglied, um die Teameffektivität zu fördern? Welchen Einfluss hat die eigene Rolle und Haltung auf die Teamproduktivität in multikulturellen Teams?

In diesem Seminar arbeiten Teilnehmer*innen in kleinen multikulturellen Teams und entwickeln selbstverantwortlich Projekte eigner Wahl. Das gegenseitige Lernen, der wertschätzende Umgang

und die Zusammenarbeit in Projekten helfen allen Teilnehmer*innen dabei, als eine Brücke zwischen unterschiedlichen Weltbildern zu dienen und die Ressourcen zu schätzen, die kulturelle Vielfalt bietet.

 

Workshop: Start ins erste Semester - Lifehacks für den Unialltag

 

 

Workshopleitung: Wolfgang Bädecker

Online-Kurs über ZOOM oder Big Blue Button

 

Termine: 17.8. (Mo.), 18.8. (Di.), jeweils von 10:00-13:00 Uhr, Blockveranstaltung

 

Es ist wieder soweit, die Uni hat begonnen und damit auch für viele der erste Tag in einem ganz neuen Leben. Als Ersti wird man plötzlich mit so viel Neuem konfrontiert, da muss man sich erstmal zurechtfinden. Vom Stundenplan bis hin zur ersten Vorlesung will alles gut organisiert sein. Unsere Tutoren haben zum Unistart alles Wichtige in einem Workshop zusammengetragen.

 

 

Workshop: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

 

Workshopleitung: Wolfgang Bädecker

Online-Kurs über ZOOM oder Big Blue Button

 

Termine: 24.8. (Mo.), 25.8. (Di.), jeweils von 10:00-13:00 Uhr, Blockveranstaltung

 

In diesem Workshop werden die folgenden Themen gemeinsam erarbeitet:

  • Kriterien für Wissenschaftlichkeit
  • Aufbau wissenschaftlicher Texte
  • Umgang mit wissenschaftlicher Literatur:
    • suchen & finden (-> Online-Kataloge)
    • auswählen
    • organisieren
    • verarbeiten
  • Formalien: Anforderungen der unterschiedlichen Fächer
  • Vorgehen: von der Idee zur Forschungsfrage
  • Die einzelnen Arbeitsschritte in der Erarbeitung eines Themas und in der Textproduktion
  • Formatieren in Word

 

Persönliche Ressourcen stärken

 

Workshopleitung: Lisa Buddemeier

 

PRÄSENZVERANSTALTUNG!

 

Registrierung erforderlich!!!

 

Termine:

 

Gruppe 1:

30.7. (Do.) und 31.7. (Fr.), 10:00-14:00

 

Gruppe 2:

19.8. (Mi.) und 20.8. (Do.), 10:00-14:00

 

Gruppe 3:

17.9. (Do.) und 18.9. (Fr.), 10:00-14:00

 

 

 

Meine wichtigste Ressource, um mit den täglichen Herausforderungen umzugehen, bin ich selbst. Wie kann ich mich so stärken, um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern? Die Forschung hat eine Reihe an Faktoren herausgefunden, die Menschen dabei helfen, schwierige oder herausfordernde Situation erfolgreich zu meistern. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Eine positive Einstellung / Optimismus
  • Die Fähigkeit, nicht Veränderbares akzeptieren zu können
  • Ein gutes soziales Netzwerk bzw. die Fähigkeit, sich dieses Netzwerk zu schaffen und es zu erhalten
  • Selbstwirksamkeit – die Überzeugung und Erfahrung, Dinge aus eigener Kraft gestalten zu können...
  • ...und andere mehr

Alle diese Aspekte sind erlernbar und trainierbar. Und genau darum soll es in dem Workshop gehen: die vorhandenen persönlichen Ressourcen zu erkennen und gezielt zu stärken.

 

 

 

B1/B2 Level: English for Academic Purposes

 

 

Leitung: Carol Sheehan

 

ONLINE-KURS über ZOOM

 

Termine: 3.8. (Mo.) – 14.8. (Fr.) jeden Tag, 13:30-16:30

zweiwöchige Blockveranstaltung

 

This workshop is intended for students who have little or no experience in writing papers in English. On the other, it is intended to teach you how to prepare and hold a presentation in English.

The following points will be covered:

Course contents:

  • Cultural and stylistic features of academic writing
  • Punctuation
  • Choosing precise words and phrases for your paper
  • How to write a paragraph and a chapter
  • How to write different parts of a thesis
  • Editing your work
  • Compiling a bibliography
  • Typical errors made during the writing process

Presentations

  • Opening and closing a talk
  • Visual Aids
  • Body language
  • Dealing with questions and answers

Aims: At the end of the course you will know how to organize and structure a paper and hold a presentation in English. You will have much more confidence, be more concise and clear when writing and presenting in English. Additionally, you will also be able to recognize your typical errors and generally have improved both your style of writing and presentation.

Requirements: In order to get the most out of this course, please take into consideration that this will be a highly active course and you will be expected to prepare work outside of the course. Before the course commences, you will be asked to submit a short statement on a given topic (ca. 200 words). You will also hold a short presentation in English and submit a short paper or review of a book from your scientific field.

 

 

 

B2/C1 Level: English for Academic Purposes

 

Leitung: Carol Sheehan

 

ONLINE-KURS über ZOOM

 

Termine: 26.8. (Mi.) – 8.8. (Di.) jeden Tag, 13:30-16:30

zweiwöchige Blockveranstaltung

 

This workshop is for students who are more confident in English and may have some experience with writing articles in English. Additionally it is also intended for students who have to prepare and hold presentations in English.

 

The workshop will focus on the following topics:

  • How culture and style impact on academic writing
  • Punctuation
  • How to write a paragraph, a chapter
  • How to write different parts of a thesis
  • How to paraphrase and how to summarise a text
  • Focus on different parts of the writing process
  • Making and countering arguments
  • Compiling a bibliography
  • Avoiding Plagerism

Presentations

  • Opening and Closing a talk
  • Visual Aids
  • Body language
  • Dealing with questions and answers

 

Aims: At the end of the course you will know how to organize and structure your thesis and a presentation in English. You will have much more confidence, be more concise and clear when writing and presenting in English. Additionally, you will also be able to recognize your typical errors and generally have improved both your style of writing and presentation.

Requirements: In order to get the most out of this course, please take into consideration that this will be a highly active course and you will be expected to prepare work outside of the course. Before the course commences, you will be asked to submit a short statement on a given topic (ca. 200 words). You will also hold a short presentation in English and submit a short paper or review of a book from your scientific field.